"Nur durch die Kinder vergessen die Erwachsenen nicht, wie das Lachen geht."

 

Asiatische Weisheit

Kinder- und Jugendschutz

Konzept

Der Kampfsport bringt ein hohes Maß an sportartbedingtem Körperkontakt mit sich.

 

Daher haben wir, als einer der ersten Vereine in Sachsen-Anhalt, ein vereinsbezogenes Kinder- und Jugendschutzkonzept erstellt und mit dessen praktischer Einführung begonnen. Wir haben einen Kinder- und Jugendschutzbeauftragten ernannt und mit der Umsetzung und Überprüfung des Konzeptes beauftragt.

 

Das Kinder- und Jugendschutzkonzept unseres Vereins können unsere Mitglieder direkt über den Vorstand oder unseren Kinder- und Jugendschutzbeauftragten beziehen.

 

Wir stehen in engem Kontakt mit unserem Landesfachverband und dem Kreissportbund und bilden uns im Bereich Kinder- und Jugendschutz stetig fort. Unser Kinder- und Jugendschutzbeauftragter beginnt dieses Jahr die entsprechende Weiterbildung beim Ju-Jitsu Verband Sachsen-Anhalt.

Kinder- und Jugendschutzbeauftragter

Der Beauftragte für diesen Bereich ist unser Mitglied Mathias Hohley.

 

Bei Fragen und Problemen steht er gern als Ansprechpartner zur Verfügung.